Dieses Bild zeigt Michael Behringer

Herr Dipl.-Inf.

Michael Behringer

Wissenschaftlicher Angestellter
IPVS
Anwendersoftware

Kontakt

+49711-68588242
+49711-68578242

Visitenkarte (VCF)

Universitätsstraße 38
D-70569 Stuttgart
Deutschland
Raum: 2.467

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Fachgebiet

Projektbereich: Daten, Metadaten und Analyse

 

Im Rahmen des Dissertationsprojektes "Interaktive Assistenzsysteme im Kontext der explorativen und anwenderfokussierten Datenanalyse" beschäftige ich mich mit interaktiven Verfahren, welche es Domänenexperten erlauben zusätzliche und nicht durch Standardabfragen abgedeckte Analysen durchzuführen und dadurch neue Hypothesen und Erkenntnisse zu ermöglichen. 

Herkömmliche Anwendungen aus den Bereichen Visual Analytics bzw. Self-Service Business Intelligence fokussieren sich entweder auf die Analyse einer spezifischen Problemstellung oder folgen vordefinierten Analysepfaden. Da ein Domänenexperte nur in seltenen Fällen über tiefere technische Kenntnisse verfügt müsste eine tiefergehende Analyse durch die IT-Abteilung kostenintensiv umgesetzt werden. Dies ist jedoch nur im Falle absehbarer wirtschaftlicher Relevanz wahrscheinlich. Insbesondere im Hinblick auf explorative Analyseszenarien ist ein derartiger Wettbewerbsvorteil zu Beginn möglich, jedoch nicht quantifizierbar.

Es ist folglich wünschenswert den Domänenexperten in die Lage zu versetzen erste explorative Analysen selbstständig durchführen zu können, um Hypothesen zu verifizieren. Hierzu muss in jedem Schritt der Analyse der notwendige Detailgrad abstrahiert werden. Dies soll über eine ausgewogene Interaktion zwischen visuellen und automatisierten Verfahren umgesetzt werden und den Domänenexperten in jeden Schritt der Analyse einbinden. Um hier umfangreichere Analysepfade zu ermöglichen ist ein generischerer Ansatz – etwa mit Hilfe von Data-Mashup-Werkzeugen – erforderlich. Diese ermöglichen eine weitgehend freie Kombination von Datenquellen und Operatoren mittels einer intuitiven grafische Oberfläche und eignen sich folglich für die Spezifikation von Analyseprozessen im Hinblick auf die schnelle Exploration der Daten ohne Programmierkenntnisse.

Das Ziel dieses Projektes ist es, Verfahren zu entwickeln, um einen Domänenexperten in der explorativen Analyse zu unterstützen. Dies beinhaltet etwa eine Vorselektion von Datenquellen, die Entlastung von Routineaufgaben sowie Interaktionskonzepte im Bereich Datenaufbereitung. Durch diese Fokusverschiebung auf die Integration eines oder mehrerer Domänenexperten in den Analyseprozess und den dadurch steigenden Freiheitsgrad kann auf die zeitraubende und kostenintensive Implementierung einer (neuen) Analyse durch die IT-Abteilung in vielen Fällen verzichtet werden und sich in der Konsequenz neue unternehmerische Chancen eröffnen.

  1. Manuel Fritz, Osama Muazzen, Michael Behringer, and Holger Schwarz (2019). "ASAP-DM: a framework for automatic selection of analytic platforms for data mining". SICS Software-Intensive Cyber-Physical Systems.
    [] [] [Link] [PDF]
  2. Manuel Fritz, Michael Behringer, and Holger Schwarz (2019). "Quality-driven early stopping for explorative cluster analysis for big data". SICS Software-Intensive Cyber-Physical Systems - Advancements of Service Computing: Proceedings of SummerSoC 2018. Volume 34, Issue 2-3, pp. 129–140
    [] [] [Link] [PDF]
  3. Michael Behringer, Pascal Hirmer, and Bernhard Mitschang (2018). "A Human-Centered Approach for Interactive Data Processing and Analytics". In Enterprise Information Systems : 19th International Conference on Enterprise Information Systems, ICEIS 2017, Porto, Portugal, April 26-29, 2017, Revised Selected Papers, Slimane Hammoudi, Michał Śmiałek, Olivier Camp and Joaquim Filipe (eds.). Springer International Publishing, pp. 498–514.
    [] [] [Link] [PDF]
  4. Pascal Hirmer, Michael Behringer, and Bernhard Mitschang (2018). "Partial execution of Mashup Plans during modeling time". SICS Software-Intensive Cyber-Physical Systems - Advancements of Service Computing: Proceedings of SummerSoC 2017. Volume 33, Issue 3-4, pp. 341–352
    [] [] [Link] [PDF]
  5. Pascal Hirmer and Michael Behringer (2017). "FlexMash 2.0 – Flexible Modeling and Execution of Data Mashups". Rapid Mashup Development Tools : Second International Rapid Mashup Challenge, RMC 2016, Lugano, Switzerland, June 6, 2016, Revised Selected Papers, Florian Daniel and Martin Gaedke (eds.). Springer International Publishing, pp. 10–29.
    [] [] [Link] [PDF]
  6. Michael Behringer, Pascal Hirmer, and Bernhard Mitschang (2017). "Towards Interactive Data Processing and Analytics - Putting the Human in the Center of the Loop". Proceedings of the 19th International Conference on Enterprise Information Systems, ICEIS 2017, Porto, Portugal, April 26-29, 2017. pp. 87–96
    [] [] [Link] [PDF]
  7. Michael Behringer (2016). "Visual Analytics im Kontext der Daten- und Analysequalität am Beispiel von Data Mashups". Diplomarbeit. Universität Stuttgart
    [] [] [Link] [PDF]
  8. Markus Funk, Stefan Schneegass, Michael Behringer, Niels Henze, and Albrecht Schmidt (2015). "An Interactive Curtain for Media Usage in the Shower". In Proceedings of the 4th International Symposium on Pervasive Displays, PerDis 2015, Saarbrücken, Germany, June 10-12, 2015. pp. 225–231
    [] [] [Link] [PDF]
  9. Michael Behringer (2014). "Erforschung der Interaktionsmöglichkeiten mit flexiblen und unebenen Oberflächen". Studienarbeit. Universität Stuttgart
    [] [] [Link] [PDF]

wird derzeit überarbeitet

Bachelorarbeiten:

Masterarbeiten:

Bachelorarbeiten:

Masterarbeiten:

Zum Seitenanfang