DFG-Projekt

SitOPT

Optimierung und Adaption situationsbezogener Anwendungen basierend auf Workflow-Fragmenten

Projektbeschreibung

Das Ziel dieses Forschungsvorhabens ist es, Konzepte und Methoden zu entwickeln, die es situationsbezogenen Anwendungen erlauben, sich autonom an die dynamische Umgebung, in der sie ablaufen, anzupassen. Auf der Anwendungsebene werden hierzu insbesondere Konzepte der fragmentbasierten Workflowmodellierung erweitert, um den Situationsbezug zu berücksichtigen und eine darauf aufbauende Adaption zu ermöglichen. Dynamische Anpassung auf Anwendungsebene setzt eine effiziente Erkennung der Situationen, die eine Anpassung erforderlich machen, voraus. Hier sind Konzepte zu entwickeln, die sowohl Anwendungswissen als auch die sich dynamisch ändernde Umgebung berücksichtigen.

Projektveröffentlichungen

Dieses Bild zeigt  Pascal Hirmer
Dr. rer .nat.

Pascal Hirmer

Wissenschaftlicher Angestellter

Dieses Bild zeigt  Bernhard Mitschang
Prof. Dr.-Ing. habil.

Bernhard Mitschang

Institutsleiter

Zum Seitenanfang