zur Startseite

Softwarepraktikum

Entwurf und Implementierung eines kontextbasierten Abrechnungssystems basierend auf Google Android und Web-Technologien
Bearbeiter Na Chen
Neslihan Öselemis
Betreuer Dr. rer. nat. Frank Dürr
Dr. rer. nat. Beate Ottenwälder
Prüfer Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Kurt Rothermel
Beschreibung

Moderne Endgeräte sind in der Lage, mit Hilfe von Kameras und Bar-Codes Objekte zu identifizieren und entsprechende kontextbezogene Aktionen auszuführen. In diesem Softwarepraktikum soll auf Grundlage einer solchen automatischen Objekterkennung ein kontextbezogenes Abrechnungssystem für Kaffee entworfen und implementiert werden. Hierzu sollen Kaffeetassen mit 2D-Barcodes (QR-Codes) ausgestattet werden, welche bei Benutzung einer Kaffeemaschine durch ein Android-basiertes (fest installiertes) Endgerät erkannt und einem Benutzer zugeordnet werden. Die Identität des Benutzers soll dann im Folgenden von einem Web-basierten Client/Server-System zur Durchführung bestimmter Aktionen genutzt werden. Aktionen beinhalten z.B. die Speicherung des Kaffeekonsums zum Zwecke der Abrechnung in einer Datenbank, die Abfrage des aktuellen „Kontostandes“ des Benutzers oder die Erinnerung an ausstehende Zahlungen beim Erreichen eines bestimmten (negativen) Kontostandes. Weiterhin wird zur Verwaltung der Abrechnung ein Administatrionswerkzeug benötigt. Dieses soll z.B. ermöglichen, Benutzer hinzuzufügen, zu entfernen oder deren Kaffeeschulden zu begleichen.

Gegenstand diese Software-Praktikums ist der Entwurf und die Implementierung einer entsprechenden Android-App, des skizzierten Client/Server-Systems und des Administatrionswerkzeugs. Die Resultate sind zu dokumentieren und in einer praktischen Demonstration der Abteilung Verteilte Systeme vorzuführen.