zur Startseite

Vorlesung - Peer-to-Peer-Systeme (WS15/16)

Konzepte der Peer-to-Peer-Systeme
Dozent Dr. rer. nat. Frank Dürr
Umfang2V
Sprache Deutsch
Studiengänge Informatik
Softwaretechnik
Zielgruppe Master, Hauptstudium Diplom
TermineFreitags, 11:30-13:00 Uhr in 0.463
Kurzbeschreibung

Neben der klassischen Client/Server-Organisation hat sich in den letzten Jahren das Peer-to-Peer-Prinzip als eine alternative Organisationsform für verteilte Systemen herausgebildet. Im Gegensatz zu Client/Server-Systemen, in denen dedizierte Server Dienste anbieten, die von Klienten genutzt werden, besteht ein Peer-to-Peer-System aus gleichberechtigten “Peers”. Diese Peers nutzen Dienste und sind gleichzeitig auch an der verteilten Implementierung des Dienstes beteiligt. Dabei besitzen Peer-to-Peer-Dienste im Idealfall eine Reihe von interessanten Eigenschaften wie die Fähigkeit zur Selbstorganisation, hohe Fehlertoleranz und hohe Skalierbarkeit. Die Anwendungsmöglichkeiten von Peer-to-Peer-Systemen sind äußerst vielfältig und umfassen beispielsweise Peer-to-Peer-basierte Kommunikationsdienste (VoIP, Instant Messaging), Dienste zur Inhaltsverteilung (File Sharing) oder Gruppenkommunikationsmechanismen (Application-level Multicast, Publish/Subscribe).

In dieser Vorlesung werden die Konzepte solcher Peer-to-Peer-Systeme behandelt. Hierfür werden zunächst die grundlegenden Modelle (Random Graphs, Small World Networks, Scale-free Networks) und Basismechanismen zur Vermittlung und Objektlokalisierung in unstrukturierten und strukturierten Peer-to-Peer-Systemen eingeführt, anhand praktischer Systeme wie Gnutella oder Chord erläutert und deren Eigenschaften analysiert. Diese Basismechanismen bilden die Grundlage für weiterführende Themen wie die Realisierung komplexer Anfragen (bspw. Bereichsanfragen) auf Grundlage von Peer-to-Peer-Systemen. Ferner werden in dieser Vorlesung Sicherheitsaspekte in Peer-to-Peer-Systemen und Rahmenwerkte (bspw. JXTA) zur Implementierung von Peer-to-Peer-Systemen behandelt.

Diese Vorlesung ist Teil des Moduls "Rechnernetze 2".

Vorlesungsbeginn: 16. Oktober 2015

Voraussetzungen

 Die Voraussetzungen für diese Vorlesung (Modulabhängigkeiten) können hier eingesehen werden.

Literatur
  • Peter Mahlmann, Christian Schindelhauer: P2P Netzwerke: Algorithmen und Methoden. Springer, ISBN: 3540339914, 2007
  • Ralf Steinmetz, Klaus Wehrle: Peer-to-Peer Systems and Applications. Springer, ISBN: 354029192X, 2005
externer Link  Vorlesungsmaterialien (ILIAS)