zur Startseite

Fachpraktikum - Android-Programmierung (WS13/14)

Programmierung mobiler Endgeräte in Android
Dozent Dr. rer. nat. Frank Dürr
Umfang4P
Sprache Deutsch
Studiengänge Informatik
Zielgruppe Hauptstudium Diplom
TermineDonnerstags, 14:00 - 15:30 Uhr
Kurzbeschreibung

Beschreibung

Anwendungen auf mobilen Endgeräten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Dieser Trend ist zum einen auf die Verfügbarkeit moderner und leistungsfähiger mobiler Endgeräte wie Smart-Phones, PDAs oder Tablets zurückzuführen, die heute in der Lage sind, auch komplexere Applikationen mit höherem Ressourcen-Bedarf auszuführen. Als Beispiele sind hier vor allem das iPhone der Firma Apple oder Handys für die Android-Plattform der Firma Google zu nennen. Zum anderen stehen heute leistungsstarke Kommunikationstechnologien wie UMTS oder WLAN zur Verfügung, die zur Umsetzung mobiler Client/Server- und Web-Applikationen notwendig sind. Unterstützt wird der Trend durch vergleichsweise günstige Tarifmodelle ("Flat-Rates") und die Verfügbarkeit von Standard-Plattformen für mobile Endgeräte wie Google Android und Programmiersprachen wie Java einschließlich der entsprechenden Entwicklungsumgebungen.

In diesem Fachpraktikum sollen sowohl die Konzepte und Technologien zur Realisierung von Anwendungen für mobile Endgeräte als auch die praktischen Kenntnisse hierfür vermittelt werden. Hierzu werden im Laufe des Fachpraktikums verschiedene (kleinere) mobile Anwendungen für die Android-Plattform und (teilweise) die zugehörigen Server-Komponenten entwickelt. Neben der Entwicklung mit Hilfe von Emulatoren werden dabei vor allem reale Endgeräte (HTC Desire, Samsung Galaxy Tab) eingesetzt.

Unter anderem widmet sich das Fachpraktikum den folgenden Aspekten:

  • Technologien zur Programmierung mobiler Anwendungen
    • Plattformen für mobile Anwendungen (Google Android)
    • Programmiersprachen und Entwicklungsumgebungen für mobile Geräte (Eclipse, Android SDK, Android Development Tools (ADT))
    • Emulatoren und Remote-Debugging mobiler Anwendungen
  • Sensoren für mobile Geräte: GPS, Beschleunigungssensoren, Kompass
    • Implementierung einer Schritterkennung und Indoor-Navigation.
  • Client/Server- und Webservice-Kommunikation: Socket-Programmierung und Kommunikation mittels höherwertiger Kommunikationsprotokolle basierend auf HTTP/XML/JSON
    • Lokationsbasierter Fotobrowser auf Basis der Flickr-REST-API.
  • Ortbezogene Anwendungen und Dienste
    • Google Kartendienst und OpenStreetMap-Kartenservice
    • Implementierung eines Tracking-Service für mobile Benutzer
  • Ad-hoc Kommunikation mittels Bluetooth

Neuigkeiten

  • Erstes Treffen: 17.10.2013, 14:00 Uhr, Raum 0.353
Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Rechnernetzen & Java oder C++.

Literatur

Arno Becker, Marcus Pant: Android 2: Grundlagen und Programmierung. dpunkt Verlag, 2nd edition, 2010
Ed Burnette: Hello, Android: Introducing Google's Mobile Development Platform (Pragmatic Programmers), 3rd edition, 2010